Kriya-Yoga

Die Kriya-Yoga-Technik besteht aus wirkungsvollen Atem-, Konzentrations- und Meditationsübungen, welche die spirituelle Entwicklung optimal fördern. Durch regelmässiges Üben der Technik erhalten wir ein besseres Verständnis über die Beziehung zwischen Schöpfer, Schöpfung und Mensch. Wir lernen dabei, alle Lebensumstände als Weg und Hilfe zur Selbstverwirklichung anzunehmen. In allen Schriften wird Kriya-Yoga stets als ein Weg erwähnt, der nicht das Tun zu verändern sucht, sondern das Tun mit vollständigem Bewusstsein erfüllt. Der Kriya-Yoga verwandelt egozentrische Handlungen in Licht und Gottesbewusstsein, ohne dass dabei die Handlungen selbst aufgegeben werden müssen. Kriya-Yoga vermittelt dem Übenden die Fähigkeit glücklich zu sein in all den Höhen und Tiefen des Lebens. Schon nach kurzer Zeit kann durch das Praktizieren von Kriya-Yoga die Seele in Form von Ruhe und Ausgeglichenheit wahrgenommen werden.

Kri ( = Handeln) ya ( = Seele) -Yoga ( = Einheit)
Einheit zur Seele in jeder Handlung

Das heute praktizierte Kriya-Yoga wurde durch Paramahansa Yogananda (Autor von «Autobiographie eines Yogi») im Westen erstmals einem breiten Publikum bekannt gemacht.

Einstieg ins Kriya-Yoga

Man besucht ein Kriya-Yoga Einführungsseminar bei Amrita. Die Daten und Orte dieser Kriya-Yoga Seminare sind im Jahresprogramm ersichtlich. Für Anmeldungen oder Fragen steht der jeweilige Organisator unter der angegebenen Telefonnummer zur Verfügung.

An diesen Einführungsseminaren werden theoretische Hintergründe erläutert und die Übungsabfolge der Kriya-Yoga Technik erklärt. Anschliessend übt man unter Anleitung erste Kriya-Yoga Meditationen. Nach der Einführung kann man Kriya-Yoga selbständig zu Hause üben. Der Besuch weiterer Seminare oder einzelner Meditationen soll dann die Möglichkeit bieten, Kriya-Yoga noch mehr zu vertiefen.

Empfehlenswert ist nach der Einführung auch der Besuch von Gruppenmeditationen, bei welchen man Gelegenheit hat, angeleitete Meditationen zu besuchen. Die Bücher von Janakananda sind eine weitere Möglichkeit, das Thema zu vertiefen.

© copyright 2011 Amritas Yogaschule - Datenschutz & Impressum - Design: Stephanie Thiel